komplementär und individuell

Die Klassische Homöopathie ist mit weiteren therapeutischen Disziplinen gut zu kombinieren. Grundpfeiler der komplementären Anwendung in meiner Praxis werden aus der Entgiftung und der Regulierung des Immunsystems gebildet. Die Unterstützung durch eine Labordiagnostik ist hier zielführend für die Diagnose. Aber sie bildet nur einen kleinen Baustein zur Ergänzung neben einer ausführlichen Anamnese und körperlichen Untersuchung. 

Die Therapie setzt sich aus mehreren Bausteinen zusammen, die ich individuell für Sie zusammenstelle. Während der Zeit begleite ich Sie ein Stück Ihres Lebensweges durch engen Kontakt und die sich ergebenden Anpassungen auf dem Weg zu Ihrem Wohlbefinden.

 


Immunsystem

Unser Immunsystem   unterliegt der ständigen Regulierung, um Gesundheit zu erhalten. Ist dieses empfindliche System gestört, dann kommt es zur Krankheit. Mit Hilfe der regulativen  

 

  Mikroimmuntherapie

 

ist ein schonendender Eingriff in den Ablauf der Reaktionskaskade des Immunsystems möglich.

 

Auf der Basis der natürlichen Funktions-weise der Abwehr werden hoch verdünnte (low dose) biologische Immunbotenstoffe appliziert. Die starke Verdünnung sorgt für eine sanfte Therapie.

 

 

Die Arzneimittel unter-liegen den gesetzlichen Vorschriften und sind als  Homöopathische Magistral-rezeptur erhältlich.

 

Entgiftung

Die Reinheit der Transportwege im Organismus ist die Basis für einen funktional interaktiven gesunden Stoffwechsel:

Die Zufuhr von Nähr-stoffen und die

 

Ausleitung

 

von Schadstoffen bilden ein ausbalanciertes System. Ziel dieser Steuerung ist es, den Körper in seiner Funktionsfähigkeit zu erhalten.

 

Sind diese Mechanismen nicht mehr ausgewogen, dann können Krank-heiten entstehen oder deren Heilung ist blockiert. 

Ein Botenstoff kann seine Information nicht übermitteln, wenn der Empfänger z.B. durch Metalle (Quecksilber aus Amalgam oder Aluminium aus  Kosmetika) belagert ist. Diese Belastungen müssen für eine erfolgreiche Therapie beseitigt werden.

 

Reflexzonen

Der Begriff REFLEX bezieht sich in aller Regel auf Nerven-reaktionen, die auf bestimmten Reize folgen.

 

 

In der Fußreflexzonen-therapie verstehen wir darunter das Reflektieren der Organfunktion an ganz bestimmten Ab-schnitten am Fuß. Entgiftungen werden angeregt, organische Überreaktionenen werden beruhigt - eine ideale Ergänzung zu Detox-Kuren.

 

 

Das Schröpfen ist eine ideale Anwendung bei akuten Beschwerden, die ggf auch mit organischen Fehlfunktionen zutun haben. Auch hier beruht die Wirkung auf den komplexen Zusammen-hängen der Zonen. Durch diese Kenntnis können wir mit gezielter An-wendung in diese Sys-teme  eingreifen und regulierend wirken.